Genua-Paratico - lippi-on-tour

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Genua-Paratico

Mehrtages Touren > Italien > Sardinien (2009)

29.05.2009

Route

Genova -  Bogliasco – Camogli – Rapallo – Chiavari – Carasco – Mezzanego - Bocco, Passo del 981m - Cassego - Varese Ligure - Cento Croci, Passo 1079m – Tornolo – Bedonia - Montevaccà, Passo 805m - Selva – Gambaro – Ferriere - Farini d’Olmo – Bettola - Ponte dell’Olio – Piacenza - A21 - Paratico / Lago d'Iseo


 
 
 
 
 
 


Langsam schippern wir in den Hafen von Genua ein... kurz darauf empfängt uns eine hektische, laute Stadt mit unheimlich vielen Rollern die uns rechts und links in horrendem Tempo überholen.

In einem Kreisel passiertes... ich verliere meine Kollegen aus den Augen.. Jürg  - hinter mir  - reagiert spontan und  fährt mir solidarisch hinterher. In solchen Momenten ist ein Natel doch sehr hilfreich und so finden wir einige Zeit später wieder zusammen.

Nach Chiavari geht’s in nördlicher Richtung ins Hinterland Richtung Piacenza wo wir auf die Autobahn geht. Nach Brescia, kurz vor dem Lago d'Iseo kommt ein heftiger Sturm auf, der uns Frauen nur noch so mit knapp 80km/h fahren lässt. Die Männer drosseln ihr Tempo ebenfalls – ganz Gentleman like..



Kaum haben wir im Hotel Ulivi in Paratico unsere Motorräder in der Tiefgarage geparkt... beginnt es in Strömen zu regnen.. was sind wir doch für Glückspilze.  Später gehen wir im nächsten Restaurant eine Pizza essen und bald darauf müde ins Bett...

 
 
 
 
 
 

Text Ruth Schorro

Hotel


Mit seiner Lage am Lago d'Iseo befindet sich das Hotel Ulivi nur einen kurzen Spaziergang von den Städten Paratico und Sarnico entfernt.
Freuen Sie sich zudem im Hotel auf den Außenpool, umgeben von einer Sonnenterrasse und einem Garten. Dort können Sie die Sonne und den Blick über den Lago d'Iseo genießen.

Für mehr Fotos,  Bild anklicken

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü