Bourg-Saint-Maurice - Grand Col du St. Bernard - Oberriet - lippi-on-tour

helm icon
Lippi - on - Tour
Direkt zum Seiteninhalt

Bourg-Saint-Maurice - Grand Col du St. Bernard - Oberriet

Frankreich (versteckt) > Route des Grandes Alpes (2011)
12.08.2011
Route
Belambra Hôtel du Golf - Bourg-Saint-Maurice – Séez - Villard-Dessus - D1090 - La Rosière - Petit-St-Bernard, Col du - Pont Serrand - La Thuile - Pré-Saint-Didier – Morgex – Arvier – Aosta – Gignod – Etroubles - Saint Rhémy - Grand St. Bernard, Col du – Orsières – Sembrancher - Martigny-Croix – Agarn – Aprikosenverkauf – Turtmann - Brig-Glis – Fiesch – Ulrichen – Gletsch - Belvédère (Furka) – Furkapass – Hospental – Andermatt – Oberalppass - Disentis/Mustér – Ilanz - Trin Mulin - Hotel Ustria Parlatsch – Trin – Reichenau - Oberriet SG
Routenbeschreibung (PDF)
ausführliche Routenbeschreibung (PDF) mit Karten
Pässe und Wasserscheiden (Passknacker)
Sehenswertes / Interessantes
Beim Hospiz-Museum auf dem Grossen Sankt Bernhard können Sie auch die heute der Fondation Barry anvertraute Zucht der berühmten Bernhardinerhunde an ihrem Herkunftsort besuchen.
Das Museum unter dem Dach des Hotels gegenüber dem Hospiz zeigt die Natur der Umgebung – Gesteine, Tierwelt, Pflanzenwelt, Klima – und zeichnet anhand von Gegenständen, die Reisende dem Hospiz schenkten oder hier zurückliessen, die Vorgeschichte und die Geschichte des Passübergangs
Grosser Sankt Bernhard
Stockalperschloss
Kaspar Stockalper war zu seiner Zeit, dem 17. Jahrhundert, der "genialste" Frühkapitalist weit und breit. Der Stockalperpalast in Brig zeugt von seinem Reichtum. Stockalper handelte mit allem: mit Söldnern und Schnecken, mit Salz und Erzen. Er kaufte und verkaufte, was auch immer Profit versprach, und notierte in sieben Sprachen alles in seinen Büchern - auch wann und wie er seine Partner bestach oder betrog.
Restaurants
Ein Souvenirshop und ein Bar-Restaurant "Lancebranlette" heißen Sie herzlich willkommen
Bar de Lancebranlette
Hotel Ustria Parlatsch
Lieber Gast herzlich willkommen in unserer Bündnerstube oder auf unserer herrlichen Sonnenterrasse.
Sei es am Morgen zu Kaffee und Gipfeli oder am Mittag zu einem  kurzweiligen, feinen, bündner Mittagsmenü, am Nachmittag zu einer  fruchtigen Wähe oder einem weltbekannten Nussgipfel, oder am Abend zum  gemütlichen geniessen.
Für mehr Fotos -  Bild anklicken
Zurück zum Seiteninhalt