3. Heiligenblut - Kötschach - lippi-on-tour

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

3. Heiligenblut - Kötschach

Mehrtages Touren > Österreich > Steiermark (2016)
08.06.2016

Route 

Landhotel Post / Heiligenblut - Großglockner Hochalpenstraße - Kaiser-Franz-Josefs-Höhe - Hochtor - Fuschertörl - Edelweissspitze - Fusch an der Großglocknerstraße - Bruck an der Großglocknerstraße – Taxenbach - Filzensattel - Dientener Sattel - Sankt Johann im Pongau - Wagrainer Höhe – Reitdorf - Altenmarkt im Pongau - Radstadt - Löbenau / Mooshöhe - Obertauern – Mauterndorf - Sankt Michael im Lungau - Katschbergpass – Rennweg - B99 und Brugg – Gmünd – Fischertratten - Maltatal-Hochalmstrasse - Trebesing-Bad - B99 und Trebesing-Bad – Möllbrücke - Greifenburg - Kreuzbergsattel – Hermagor – Waidegg – Dellach - Kötschach-Mauthen - Gailbergsattel - Frühstückspension Seiwald in Kötschach



 
 
 
 
 
 
Pässe und Wasserscheiden

Österreich > Kärnten 
Österreich > Salzburg 
Obertauern
Österreich > Salzburg 
Österreich > Kärnten 
Österreich > Salzburg 
Österreich > Kärnten 
Österreich > Salzburg
Österreich > Salzburg 
Österreich > Kärnten 
Österreich > Salzburg 
Österreich > Salzburg 
Österreich > Kärnten 
Sehenswertes

Die Wilhelm-Swarovski-Beobachtungswarte befindet sich seit 1998 oberhalb der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe am Panoramaweg Kaiserstein gegenüber vom Großglockner im Nationalpark Hohe Tauern und kann über die mautpflichtige Großglockner-Hochalpenstraße erreicht werden.

Wie ein Bänderornament liegt die Großglockner Hochalpenstraße zwischen grünen Bergmatten, bunten Blumenwiesen, felsigem Geröll, Eis und Schnee. Sie schmiegt sich an Hänge, folgt dem Verlauf des natürlichen Untergrunds, passt sich dem Berg an, als wäre sie ein Teil von ihm.

Stille… absolute Stille. Wenn ich genau hinhöre, kann ich sogar die Schneeflocken ringsum im dichten Nebel fallen hören. Kurvenreich wie Marilyn Monroe ist die Großglockner Hochalpenstraße mit ihren 36 Kehren auf 48 Kilometern zwischen Fusch und Heiligenblut – mindestens auch so schön. Doch jetzt, Mitte April, verhüllt sie ihre Kurven noch mit einer meterdicken Schneedecke, und wo über die Sommermonate 900.000 Besucher die Aussicht genießen, herrscht jetzt Ruhe und Einsamkeit.

Restaurant

Herzhaftes Speisenangebot von 09:00 bis 21:00 Uhr in unserem Restaurant in der Zirbenstube oder im Gastgarten. Unseren jungen Gästen bieten wir einen Kinderspielplatz.



Hotel

Gelegen im wunderschönen Kötschach-Mauthen bietet unsere familiäre Frühstückspension komfortable Wohlfühlzimmer mit wahrem Erholungswert. Lassen Sie den Alltagstrubel hinter sich und genießen Sie einen entspannenden Urlaub in der Pension Seiwald. Ob nur für eine Nacht, ein paar Tage oder eine richtige „Sommerfrische“ - bei uns lässt es sich entspannen, die Natur genießen und die Schmankerln dieser einzigartigen Region zu erleben.


Für mehr Fotos - Bild anklicken
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü