Bockhorn-Immenstedt - lippi-on-tour

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bockhorn-Immenstedt

Mehrtages Touren > Deutschland > Friesland-Dänemark (2010)

11.08.2010

Route

Bockhorn – Varel – Wapelergroden – Wesertunnel – Nesse – Donnern – Wehdel – Geestenseth – Hainmühlen – Moorausmoor – Mittelstenahe – Lamstedt – Ziegelkamp – Neuland – *Fahrplan überprüfen* Fähre Glückstadt-Wischhafen – Großwisch - Brokdorf - Sankt Margarethen - Kanalfähre  Brunsbüttel – Brunsbüttel – Marne – Meldorf – Barsfleth – Norddeich – Eidersperrwerk - Sankt Peter-Ording – Westerhever – Steinhütten – Kaltenhörn – Husum - Immenstedt


 
 
 
 
 
 

Der nächste Morgen beginnt mit Nieselregen und grauen Wolken. So ziehen wir nach dem Morgenessen gleich die Regenanzüge an und fahren via Hiddingen durch den Wesertunnel , der übrigens die einzig feste Verbindung zwischen Bremen und Bremerhaven ist.  Weiter geht’s via  Loxstedt , Lamstedt nach Wischhafen und dort mit der Fähre über die Elbe in 25 Min. nach Glückstadt . Langsam zeigt sich die Sonne und so können wir uns gottseidank der Regenbekleidung entledigen.


In Brunsbüttel erwartet uns bereits die nächste Fahrt  mit einer Fähre nämlich  über den Nordsee- Ostsee- Kanal. Die Überfahrt ist kostenlos und verbindet den Norden mit dem Süden der Stadt.  

Die Sonne begleitet uns auf der Weiterfahrt in nördlicher Richtung und so geniessen wir diese wunderschöne, flache Gegend von Schleswig-Holstein mit den unendlichen vielen Windmühlen. Uebrigens ist Schleswig –Holstein das einzige Bundesland welches an die Nord – und Ostsee grenzt.

In Wesselburenerkoog schalten wir beim Eider - Sperrwerk, das sich an der Mündung der Eider in Nordsee befindet und im 1973 erbaut wurde,  einen Halt ein. Es ist das grösste Küstenschutzbauwerk in ganz Deutschland und entsprechend  interessant sind die Informationen die wir bei unserem Rundgang auf der Brücke nachlesen können.  Der Kaffee im Aussichtspavillon ist ausge-zeichnet, schade dass wir keine Seehunde in freier Natur erblicken ..

Unser nächste Station ist der grösste und bekannteste Ferien- und Kurort Sankt Peter- Ording  im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Hostein. Die mit roten Steinen gepflasterten Strassen und Trottoirs, die heimeligen niederen Häuser – viele auch noch aus roten Backsteinen – wirken sehr gemütlich

Nach einem feinem Eiscafé  geht’s weiter in nördlicher Richtung nach Westerhever.  Diese Gegend fasziniert mich – diese Weite, die intensiven Farben von Wolken und Himmel, die friedlich weidenden Schafe  am Wattenmeer – das ist wunderbar.

10 km nördlich von Husum erreichen wir Immenstedt wo wir übernachten werden. Die Zimmer in der Pension Bahnhof sind nicht sehr einladend, sie riechen nach Rauch und sind laut zur Hauptstrasse hin. Doch das Essen ist gut, die Bedienung freundlich.Wir sind einfach nur froh uns baldmöglichst hinlegen zu können.

Interessantes

 
 
 
 
 
 

Text Ruht Schorro

Hotel


Zwischen Nordsee und Ostsee im idyllischen Nordfriesland sind wir zu Hause. Nur knapp 10 km nördlich von Husum entfernt, an der B200, liegt das Dorf Immenstedt. Hier finden Sie unsere Gaststätte mit Saalbetrieb, Partyservice sowie Kegelbahn- und Hotelbetrieb. Unser Hotel ist kinder- und tierfreundlich eingestellt.





Für mehr Fotos,  Bild anklicken



 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü